Vanessa N’Diaye

FJB_6305Vanessa N’Diaye ist sozial Ethnologin und Projektleiterin. Sie hat über 14 Jahre in Niger, Burkina Faso und Sahelzone gelebt.

Sie hat für verschiedene Organisationen  für Entwicklungshilfe gearbeitet (französische, deutsche, dänische). Sie war auch Beraterin für verschiedene Unternehmen (Internationale Organisation für Migration, Lux Development).Sie kennt die Verbände und Akteure der afrikanischen Zivilgesellschaft und die Sektor Politik.

Seit 2012 ist sie nach Frankreich zurückgekommen.Seit dieser Zeit stellt sie ihre Kenntnisse des Gebiets und ihre Erfahrung den französischen Institutionen die in dem kulturellen Gebiet tätig sindzur Verfügung.

Als Leiterin des Vereins “les Puits du Désert”, kümmert sie sich um die Folge der ausgeführten Projekte, wirkt auf die Entwicklung neuer Projekte, hilft der Vorsitzenden in der Kommunikation des Vereins.

Ihre Kenntnisse dieses Gebietes und ihre Beziehungen zu dem Team von Mohamed Ixa sind natürlich wichtige Vorteile die es ihr möglich machen die Bedeutung der Projekte sehr schnell zu umfassen.

Kommentare sind geschlossen